Di., 18.09.2012
Fest von „Lüdinghausen Global“ führte unterschiedliche Nationen und Kulturen zusammen „Integration muss gelebt werden“

Vielfalt der Kulturen und der Nationalitäten war am Samstag das Fest von „Lüdinghausen Global“ auf dem Marktplatz überschrieben. Foto: wer

Lüdinghausen –
„Musik ist eine Weltsprache und muss nicht übersetzt werden“ – Swetlana Specht, Leiterin der Musikschule Littau, spannte mit ihren Worten gleichsam einen roten Faden um das Geschehen auf dem Marktplatz am Samstag.

Von Peter Werth
Bei der zweiten Auflage des Festes von „Lüdinghausen Global“ ging es um friedliches Miteinander, ein Fest der unterschiedlichen Kulturen und Nationalitäten, das seinen aussagekräftigen Ausdruck vor allem in Musik und Tanz fand.

Gleich zu Beginn hatte Moderator Christoph Davids auf die Erstürmung der deutschen Botschaft in der sudanesischen Hauptstadt Khartum durch fanatisierte Islamisten hingewiesen und betont: „Wir in Lüdinghausen setzen ein Zeichen dagegen. Wir feiern ein fröhliches und friedliches Fest der Nationen.“ Schließlich lebten Menschen aus 78 verschiedenen Nationen in Lüdinghausen.

Das Zusammenleben wurde denn auch auf unterschiedlichste Weise dargestellt: Am Eindringlichsten wohl durch den „Chor der Nationen“, zu dem sich die rund 120 Akteure unter der Leitung von Monika Kleinhenz zusammengefunden hatten. Kinder und Erwachsene sangen dabei den schon im vergangenen Jahr vorgetragenen Michael Jackson-Hit „We are the world“ und auch das Lied „That what friends are for“ (Dionne Warwick).

„Integration muss gelebt werden“, erklärte dazu Konrad Kleyboldt, Sprecher der „Arbeitsstelle Gerechtigkeit und Frieden“, der das Fest wie im Vorjahr auf die Beine gestellt hatte. Er freute sich vor allem, dass schon bei den Vorbereitungen so viele Menschen verschiedener Nationalitäten mitgemacht hätten. „Lüdinghausen ist kein Pflaster für Hass gegen Ausländer“, betonte er nachdrücklich. Menschen unterschiedlicher Herkunft könnten viel voneinander lernen.

Über ihre Erfahrungen im Ausland berichteten im Gespräch mit Christoph Davids Jonas Becker, der auf eigene Faust acht Monate in Kanada unterwegs war, und Johannes Noll, der als Austauschschüler neun Monate in Argentinien gelebt hat. Drei Junge Männer aus Pakistan und Nigeria erzählten über ihre Erfahrungen in Deutschland.

Wie vielfältig das kulturelle Leben in der Stadt ist, zeigten der Auftritt internationalen Kinder- und Jugendgruppen, aber auch die Spielleute des Plattdeutschen Vereins. Für besonderes Aufsehen sorgten dabei vier junge Frauen, deren Familien aus Sri Lanka stammen, mit ihrer Darbietung in ihren traditionellen Gewändern. Rasant wurde zu einer Bollywood-Melodie über die Bühne gefegt. Und für ein fröhliches Tänzchen holten die „Plattdeutschen“ die anderen Akteure wie auch Tanzwillige aus dem Publikum auf das Parkett. Für „Einheit, Frieden und Gleichberechtigung“ trat zum Abschluss die münsterische Formation „Steps für World Peace“ auf die Bühne.

|Kommentar (3. Lokalseite)

Mehr Bilder zum Thema

in den Fotogalerien auf

www.wn.de

4. November 2023
Wettbewerb Musikpreis Ascheberg

Konzert 17.12.23 Tim Littau und Iya Chetvertak, Patronatsstraße 2, 48165 Münster

16.09.2023
Stadtfest Lüdinghausen

Glänzender Auftritt in Hamburg

Generalprobe für die Band in der Laeiszhalle Hamburg


Generalprobe mit Rolf Zuckowski

Gitarrenlehrer Romer Avendano


Klavier-Vorspiel

18. Januar 2023
Jungenband Spielt in Hamburg

30. November 2022
Tag der offenen Tür

05.11.2022
Hamburger Instrumentaler Wettbewerb

17.09.2022
Stadtfest Lüdinghausen

Accordion Star Internation 2021

20. Dezember 2019
Vorspiel für Senioren

14. Dezember 2019
Weihnachtsvorspiel

20 November 2019
Kulturrucksack: Kleines Konzert zuum Abschluss

16. November 2019
Weltmusik

16. September 2019
Musikfreizeit des Kressies Cosfeld

14. September 2019
Stadtfest Lüdinghausen

22. Juni 2019
Sommerkonzert

März/April/Mai 2019
Lüdinghausener Stadtleben

21.03.2019
Dritter Platz für Tim Littau

15. März 2019
11. DÜSSELDORFER KINDERKULTURFESTIVAL

15. bis 17. März 2019
11. KinderKulturTage 2019

19. Februar 2019
Presträgerkonzer von Jungend Musiziert

17 Februar 2019
Preisträgerkonzert

26.01.2019
Teilnahme am regionalen Wettbewerb Jugend musizert

09.12.18
Kooperation mit Wushu Sportclub Senden e.V.

08.12.18
Klassenvorspiel

11.03.2018
Tag der offenen Tür am 2018

16.09.2017
Stadtfest 2017

16.09.2017
Stadtfest Luedinghausen Musik Tanz und Sport

24.06.2017
JUBILÄUMSKONZERT

14.05.2017
Maifest in Senden

17. September 2016
Bühne Stadtfest

23. April 2016
Schüler-Vorspiel

05. Dezember 2015
Vorspiel der Schlagzeugschüler

5. Dezember 2015
Weihnachtsfeier

19.09.2015
Stadtfest

29. Aug. 2015
Tag der offenen Tür

8. März 2015
LH-Global Internationalen Frauentag

15. Dezember 2014
Adventliches Konzert der Musikschule Littau

2. Dez. 2014
St. Ludgerus-Altenwohnhauses

21. Juli 2014
Akustik-Gitarre an der Adria lernen

14. Juni 2014
Schülervorstellung

7. Juni 2014
Bands und Ensemles im Vergnügungsbad Cabrio

9. Mai 2014
Romer Avendano

8. März 2014
Internationaler Frauentag

7. März 2014
LH Global internatioalen Programm

21.11.2013
Pipero & Ensemble